Für Demokratie, Respekt und Toleranz

 

Wir treten entschieden ein für Toleranz, für die Respektierung der Menschenrechte und den Schutz der demokratischen Grundprinzipien. Wir begrüßen es ausdrücklich, dass Schüler aus unterschiedlichen Nationen, Kulturen und Religionen in unserer Schule friedlich und in gegenseitigem Respekt voneinander zusammen lernen können. Wir verurteilen jede Form politischen Denkens und Handelns, die Schülerinnen und Schüler wegen ihrer ethnischen Herkunft, der sozialen Situation, des Geschlechts, der Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung, des Alters oder der sexuellen Orientierung zu Menschen zweiter Klasse erklärt.

 

 

Bildung

Unsere Schule ist ein Ort des Lernens, an dem mit lebenspraktischem Bezug Wissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten vermittelt werden. Wir streben einen Unterricht an, der Starke und Schwache fordert und individuell fördert. Arbeitsfreude, Leistungs- und Anstrengungsbereitschaft sind Voraussetzung für den Erwerb einer fundierten Allgemeinbildung. Ein qualitativ hochwertiger Unterricht soll eigenverantwortliches Lernen initiieren, Neugier wecken und Begabungen ausbauen. Musische Bildung als Prinzip einer ganzheitlichen Persönlichkeitsbildung ist uns besonders wichtig. Ein weiterer Schwerpunkt unserer Arbeit ist die Berufsorientierung, die den Schüler befähigen soll, sein Leben in Beruf, Familie und Gesellschaft verantwortungsvoll zu führen.

 

Erziehung

Das von Toleranz, Vertrauen, gegenseitigem Respekt, Verständis und Hilfsbereitschaft gekennzeichnete Miteinander soll das Bild unserer Schule prägen. Wir unterstützen alle Schüler in dem Erlernen gewaltfreien, konfliktlösenden Handelns. Erziehung gibt es nicht ohne Werte. Persönliche und soziale Kompetenz, Einstellungen und Verhaltensweisen und die dahinter stehende Werteorientierung derSchüler sind genauso wichtig wie schulisches Wissen. Selbstständigkeit und Offenheit, Zuverlässigkeit und Gemeinsinn, Verantwortungsbewusstsein und Rücksichtnahme sind Tugenden, die wie in jeder Gemeinschaft auch in der Schule unverzichtbar sind.

 

Schulklima

In unserer Schule werden alle Kinder mit ihren Stärken und Schwächen so angenommen, wie sie sind. Alle am Lern- und Erziehungsprozess Beteiligten sollen emotional an die Schule gebunden sein. Durch ein partnerschaftliches Miteinander und gegenseitige Unterstützung von Lehrern, Schülern und Eltern sollen eine angenehme Schulatmosphäre sowie ein reiches Schulleben gestaltet werden. Freiräume und Entfaltungsmöglichkeiten für jeden Einzelnen schaffen Freude an der Arbeit. Wir ermöglichen Persönlichkeitsentwicklung durch Begegnung mit anderen Kulturen, Sprachen und Religionen.

 

Please publish modules in offcanvas position.

Max-Reger-Mittelschule