Max-Reger-Mittelschule -
Schule mit dem Profil "Inklusion"

 

Was bedeutet Inklusion?

Die Integration von Menschen mit Behinderung. Für unsere Schule bedeutet dies das gemeinsame Lernen von Schülern mit und ohne Behinderung.

 

Inklusion an der Max-Reger-Mittelschule

Die Persönlichkeitsbildung stellt ein zentrales Ziel des Bildungsangebotes der Mittelschule dar. Der Gedanke und die Aufgabe der Inklusion tragen einen entscheidenden Teil zur Umsetzung bei. Zudem fördert die Mittelschule alle Schülerinnen und Schüler individuell und differenziert. Unsere Schule legt Wert darauf, dass alle Kinder und Jugendlichen entsprechende Ihrer Fähigkeiten und Möglichkeiten unterstützt werden und möglichst alle Kinder und Jugendlichen einen Abschluss erreichen.

An der Max-Reger-Mittelschule wird Inklusion von Schülerinnen und Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf in allen Förderschwerpunkten schon jetzt umgesetzt. 

Zu den spezifischen Möglichkeiten inklusiven Unterrichts an Mittelschulen gehören u. a.:

  • Inklusion einzelner Schülerinnen und Schüler
  • individuelle/modulare Förderung
  • "Soziales Lernen"
  • Klassenlehrerprinzip

Als eine von fünf Mittelschulen im Regierungsbezirk werden nun Kinder mit und ohne sonderpädagogischem Förderbedarf zusammen unterrichtet - mit einem gemeinsamen Bildungs- und Erziehungskonzept. Konkret bedeutet dies:

Das wird sich nun ändern für die voraussichtlich 15 Inklusionskinder im neuen Schuljahr - sie haben teils körperliche Behinderungen, überwiegend Lern- und Sprachprobleme. Für sie gilt nun der Lehrplan der Förderschule. Außerdem ist für sie nun eine Fachkraft von der Stötznerschule für 13 Stunden pro Woche fest vor Ort. Diese arbeitet gezielt mit den Kindern, kann aber auch die Mittelschullehrer mit Ihrem Fachwissen unterstützen.

Zusätzlich gibt es in 10 weiteren Lehrerstunden die Möglichkeit, Schüler besser zu fördern, indem man Gruppen teilt, zu zweit unterrichtet, oder ganz individuell auf Schwächen der Lernenden eingehen kann. Außerdem bietet das Gelände der Schule die idealen Voraussetzungen der Barrierefreiheit. Hier musste nichts veränder werden.

Für alle an der Schule ist die Inklusion eine große Aufgabe, aber auch eine Bereicherung.

 

 

 

 

 

 

 

 

Suche

Please publish modules in offcanvas position.

Max-Reger-Mittelschule